Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten?

Übersenden Sie uns Ihre Daten und das Schreiben der Bußgeldbehörde. Wir melden uns bei Ihnen und prüfen Ihre Erfolgsaussichten!

Die Rechtsanwaltskanzlei Frank W. Engelbracht aus Berlin ist eine auf Verkehrsrecht spezialisierte, bundesweit tätige Rechtsanwalts- und Fachanwaltskanzlei. Wir greifen auf die Erfahrung aus über 4.000 Fällen zurück. Viele Bußgeldbescheide (ca. 30 – 40 %) sind fehlerhaft. Wir kennen sämtliche Schwachpunkte!

Zu unserem Tagesgeschäft gehören die Vertretung und Verteidigung unserer Mandanten

  • in Bußgeldverfahren und Verkehrsordnungswidrigkeiten
    • wegen Geschwindigkeitsverstoß, Rotlichtverstoß, Abstandsverstoß, Handyverstoß, Alkoholverstoß, Unfallverursachung, etc.
  • bei der Regulierung von Verkehrsunfällen und der Geltendmachung Ihrer Ansprüche gegenüber der Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers
    • auf Schadenersatz, Schmerzensgeld, Nutzungsausfall, Wertminderung, Mietwagenkosten, Unfallkostenpauschale, etc.
  • Verkehrsstrafverfahren
    • wegen fahrlässiger Körperverletzung, Unfallflucht, Trunkenheit im Verkehr, Nötigung, Straßenverkehrsgefährdung, etc.

Wird ein Bußgeldbescheid rechtskräftig, drohen neben einem empfindlichen Bußgeld auch Punkte, ein eventuell mehrmonatiges Fahrverbot, eine Probezeitverlängerung bis hin zur Fahrerlaubnisentziehung und eine damit verbundene, sechsmonatige Sperre für deren Wiedererteilung, welche dann auch noch von der Vorlage eines positiven MPU-Gutachtens (Idioten-Test) abhängig gemacht wird.

Lassen Sie es nicht erst soweit kommen, sondern kontaktieren Sie uns frühzeitig!

Wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu dürfen.

Ihr Rechtsanwalt Frank W. Engelbracht, Fachanwalt für Verkehrsrecht Berlin